Aktueller Bestand

Hier sind einige der Koi, die jetzt in unseren Teichen schwimmen. Klicken Sie auf die Namen!

Kohaku 1

Bestimmt einer unserer schönsten Koi, wir bekamen ihn 2006, leider ist er ziemlich scheu.

Chagoi 2

Nach den guten Erfahrungen mit unserem ersten Chagoi holten wir Mitte Mai 2007 noch einen kleinen Chagoi von deutlich unter 20 cm Länge. Er hatte einen meist sehr guten Appetit und kam oft an die Hand, litt im ersten Winter sehr an Karpfenpocken. Im nachfolgenden Sommer waren diese bald verschwunden.

Karashigoi 1

Mitte Juni 2007 erfüllten wir uns den Wunsch nach einem jungen Karashigoi mit etwa 20 cm Länge. Man sagt diesen Koi allgemein ein großes Wachstumspotenzial und Zutraulichkeit nach. Unser Exemplar erfüllte diese Erwartungen bisher nicht, es bleibt auf Abstand und wächst nur langsam. 

Beni Kikokuryu 1 (Oofuchi)

2008 erhielten wir diesen Beni Kikokuryu als einjähriges Tier (Tosai) vom japanischen Züchter Oofuchi. Im Verhältnis zur Länge hat es einen beachtlichen Umfang und erhielt den Spitznamen "Mops". Vielleicht streckt es sich noch etwas.

Doitsu Hariwake 1 (Oofuchi)

2008 erhielten wir diesen Doitsu Hariwake als einjähriges Tier (Tosai) vom japanischen Züchter Oofuchi. Wir halten es für ein Weibchen.

Kujaku 2 (Oofuchi)

2008 erhielten wir diesen Kujaku als einjähriges Tier (Tosai) vom japanischen Züchter Oofuchi. Es gefällt uns mehr und mehr.

Oshiba Shigure 2 (Oofuchi)

2008 erhielten wir diesen Oshiba Shigure als einjähriges Tier (Tosai) vom japanischen Züchter Oofuchi. Es entwickelte sich normal, im Winter werden die Farben blasser, im Sommer wieder kräftiger.

Shiro Matsuba (Oofuchi)

Dieser Shiro Matsuba (oder auch Gin Matsuba) war ursprünglich ein Kujaku. Wir erhielten ihn 2008 als Tosai vom japanischen Züchter Oofuchi. Mit gut fünf Jahren und fast 60 cm Länge verlor er innerhalb kurzer Zeit sein Rot. Dass sich ein junger Kohaku zum Shiro Muji verwandelt ist uns schon passiert, auch bei unserem Kumonryu stellen wir jedes Jahr Veränderungen fest, ein großer Kujaku als "Wundertüte" war uns aber neu.

Shusui 2 (Oofuchi)

Diesen Shusui erhielten wir 2008 als Tosai vom japanischen Züchter Oofuchi. Die perfekte Symmetrie seiner Farben gefällt uns besonders.

Karashigoi 2

Trotz der anfangs unbefriedigenden Entwicklung unseres ersten Karashigoi erwarben wir 2008 einen zweiten. Dieser zeigte gutes Wachstum. Leider ist das Tier nicht zutraulich.

Kikusui 2 (Sakazume)

2010 erhielten wir ein Paket Koi vom japanischen Züchter Sakazume. Dieser Kikusui war dabei.

Kikusui 4 (Sakazume)

2010 erhielten wir ein Paket Koi vom japanischen Züchter Sakazume. Dieser Kikusui war dabei.